Get Firefox

Software-Downloads

Sie finden hier eine Auswahl an Windows-Programmen, die in den vergangenen Jahren von mir entwickelt wurden. Es handelt sich überwiegend um kleine Utilities, die den Arbeitsalltag am PC erleichtern. Alle Programme sind Freeware. Bitte beachten Sie, dass für den Einsatz dieser Programme keinerlei Haftung für eventuelle Schäden übernommen werden kann, die aus der Installation oder dem Gebrauch der Software resultieren. Andererseits dürfen Sie sich darauf verlassen, dass alle Programme gewissenhaft entwickelt und im Praxisgebrauch evaluiert wurden. Ich verwende diese nämlich selbst, teilweise sogar täglich. Außerdem halte ich mich bei der Programmentwicklung an folgende Grundsätze, die ausnahmslos für alle hier angebotenen Downloads gelten:

  • Es werden keine versteckten Nutzungsdaten im Hintergrund übermittelt.
  • Es existieren keine nervigen Werbe-Einblendungen.
  • Alle Programme sind mit vollem Funktionsumfang nutzbar.
  • Alle Programme sind vollkommen fehlerfrei... ;-)

... aber falls Sie dennoch einen Fehler finden oder auf ein Problem stoßen, schreiben Sie einfach eine Mail an die im jeweiligen Programm angegebene Mailadresse. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich für Freeware-Programme keinen Benutzer-Support leisten kann, der diesen Namen verdiente. Daher behalte ich mir selbstverständlich vor, Fehlerkorrekturen dann zu machen, wenn die Zeit es erlaubt. Ansonsten wünsche Ich Ihnen viel Spaß mit der Software!

COPI Colorpicker 1.1 (Windows XP, Vista, Windows 7)

Screenshot anzeigen

Ja, ich weiß, diese Dinger gibt es wie Sand am Meer ;-) Warum ich trotzdem selbst einen geschrieben habe? Mir hat bei sämtlichen Colorpickern, die ich ausprobiert habe (und das waren einige), entweder immer eine bestimmte Funktion gefehlt oder die Bedienung war zu umständlich. Meine Variante ist minimalistisch und tut, was sie soll, nicht mehr und nicht weniger.

 Download COPI 1.1 (ZIP-Datei ca. 10 kB)

Access Startup Properties Tweaker 1.2 (Windows XP, Vista)

Screenshot anzeigen

Der "Access Startup Properties Tweaker" ist ein kleines Tool, das es ermöglicht, einige Standard-Einstellungen von MDBs zu setzen, die u.a. den Startvorgang von Access beeinflussen. Ein typischer Anwendungsfall dürfte die Reaktivierung der SHIFT-Taste beim Start sein, falls man sich auf diese Weise beim Entwickeln einer Access-Anwendung vom Zugriff auf die DB-Objekte "ausgesperrt" hat.

 Download Access Startup Properties Tweaker 1.2 (ZIP-Datei ca. 60 kB)

CapsLock Goodbye 2.0.11 (Windows 2000/XP/2003/Vista/Win7/Win8)

Screenshot anzeigen

Updated: English language GUI version now available with v2.0!

"CapsLock Goodbye" ermöglicht eine Umbelegung der CapsLock-Tastenfunktion. Wen es schon immer genervt hat, beim Schreiben versehentlich auf die Großschreibungs-Einstellung umgeschaltet zu haben, wird mit diesem Programm seine Ruhe finden. Besitzer älterer Tastaturen ohne Windows-Sondertasten haben zudem die Möglichkeit, eine dieser Tasten (Windows- oder Anwendungs-Taste) über die CapsLock-Taste zu simulieren.

Optional können auch die Funktionen für die Einfügen- und Rollen-Taste verändert werden.

Das Programm ist Freeware und läuft unter Win32-Systemen ab Windows 2000. Frühere Windows-Versionen verfügen nicht über die angewendete Funktion zur Tasten-Umbelegung. Ein Wort zur Technik: Es wird kein Treiber oder Hintergrund-Programm installiert, sondern nur ein von MS dafür vorgesehener Registry-Schlüssel geändert. Zur Ausführung des Programms sind Administrator-Rechte erforderlich. Eine Installation ist nicht erforderlich - einfach nur die Datei starten.

 Download Capslock Goodbye 2.0 (Zip-Datei, ca. 146 kB)

Clip2Text 1.0 (Windows 98, XP)

Screenshot anzeigen

"Clip2Text" ist ein Hilfsprogramm, dass Textinhalte im Clipboard von Formatierungs-Ballast befreit und auf ANSI-Zeichenfolgen reduziert. Falls Sie schon mal ein Stück Text aus einer Webseite kopiert und in Word eingefügt haben, ahnen Sie vermutlich auch, welchen Nutzen dieses Programm hat: Anstatt einem einfachen Stück Text (wie Sie es eigentlich wollten) erhalten Sie nämlich erstmal ein bizarr formatiertes Etwas, das Sie erst nachbearbeiten müssen, damit es halbwegs in Ihr Dokument passt (was mich immer wieder aufgeregt hat). Clip2Text macht mit einem Mausklick damit Schluss.

Ich will nicht verschweigen, dass Word und andere Office-Programme durchaus eine Option kennen, dieses Verhalten zu umgehen (in Word z.B. über das Menü Bearbeiten > Inhalte einfügen... > Unformatierten Text > OK). Das sind 4 Mausklicks bis zum Ziel. Aber zumindest in Outlook XP ist dieses Menü deaktiviert, falls Sie bevorzugt HTML-Mails schreiben sollten...

Ein weiteres Beispiel: Bei Frontpage XP möchten Sie ein Stück Javascript-Quelltext, das Sie aus einer Webseite kopiert haben, in der "HTML-Ansicht" direkt in Ihren Quelltext einfügen. Aber statt des Ausdrucks if (i < 1) wird jedoch if (i &lt; 1) eingefügt. Die eigentlich nette Geste der Frontpage-Pseudointelligenz nervt hier gewaltig. Und das Menü "Inhalte einfügen..." ist in der HTML-Ansicht zuverlässig deaktiviert. Clip2Text hilft weiter!

Das Programm ist Freeware und läuft unter allen Win32-Systemen. eine Installation ist nicht notwendig - legen Sie die Datei einfach irgendwo ab und fügen Sie eine Verknüpfung zum Startmenü hinzu, wie unten gezeigt. Nach einem Klick auf das Programm-Symbol wird der Zwischenablagen-Inhalt umgewandelt (Mausmuffel können natürlich auch einen Hotkey vergeben).

 Download Clip2Text 1.0 (ca. 4 kB)

VFS Volltext-Favoriten-Suche 1.1 (Windows 98, XP)

Screenshot anzeigen

VFS durchsucht Seitentitel und URLs im Favoriten-Ordner. Die gefundenen Links lassen sich aus der Liste per Doppelklick öffnen, das Suchergebnis kann in den Formaten Text, CSV und HTML exportiert werden. Lohnenswert ist der Einsatz von VFS insbesondere dann, wenn man sehr viele Links gespeichert hat, ohne dabei eine sinnvolle Ordnung eingehalten zu haben ;-)

Hinweis: Netscape-, Mozilla/Firefox- oder Opera-Bookmarks können nicht durchsucht werden, da VFS nur Dateien des Typs *.lnk und *.url auswertet. Das Programm ist also nur sinnvoll einsetzbar, wenn man den Internet Explorer verwendet.

 Download VFS 1.1 (ca. 900 kB)

© melk.de 1998-2009 -